Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Inka-Zeremonie "Tanzen mit Himmel und Erde"      
Samstag, 22. - Sonntag 23. Februar 2020

Wir laden dich ein auf eine Entdeckungstour zur Medizin der Anden und einer visionären Sicht des Kosmos durch eine ursprüngliche und antike Zeremonie der Anden und des Amazonas.

Nach mehr als 28 Jahren intensiver Forschung entdecket Don Angel Gustavo Herrera, Vater von Angel Herrera jun., die Inka Methode wieder, genannt „Dance with Heaven and Earth“ (Tanz mit Himmel und Erde). Die Inka oder Quechua Kultur verbindet die Medizin des Dschungels (Rituale des Amazonas) mit Reinigungszeremonien und Opfergaben an Mutter Erde der Anden. Das Zentrum von Don Angel Gustavo Herrera befindet sich in Cusco, Peru. Die Zeremonien werden durchgeführt von einem seiner Söhne, Angel Herrera, der in diese Technik eingeweiht wurde und zu Ehren seines Mentors durch Europa reist um diese Zeremonien anzubieten.

In dieser Zeremonie tritt der Schamane mit Hilfe des Orakels in einen Dialog mit Gott und Pachamama (Mutter Erde). Die Antworten des Orakels werden dann durch den Schamanen interpretiert und gedeutet. Die von uns benutzen Orakel sind Kokablätter, Heiliges Feuer, Runen, Muscheln, Steine, Samen und anderes. Jeder Schamane arbeitet mit seinem eigenen individuellen Werkzeug.Durch diese Zeremonie verbinden sich die Teilnehmer mit den Kräften des Himmels und der Erde.

Die Schamanen der Anden sprechen heute über die INKARI Prophezeiung, die soviel bedeutet wie „wiedergeboren werden“. Nach dem Eintreffen der Spanier verschwand die Inka Religion und mit ihr viele der heiligen Rituale und Zeremonien. Die INKARI Prophezeiung symbolisiert die Wiedergeburt unserer Kultur und korrespondiert mit der Wiederentdeckung dieser ursprünglichen Inka Rituale und dem Wassermannzeitalter, die eine Zeit des Erwachens und der Veränderung bedeutet.

Durch die Teilnahme an dieser ursprünglichen Zeremonie bekommst du Zugang zum großen Wissen der Anden und zu Ritualen für Deine persönliche Heilung und Wachstum. Angel Herrera jun. bietet ein geerdetes und sicheres Umfeld, in dem sich die wahre Kraft dieser antiken Rituale verwirklichen kann.

Unsere Erfahrung beruht auf der Wiedereinführung ursprünglicher Quechua Werte und Rituale der Vergebung und der Dankbarkeit, die ein Teil unserer Anden und Amazonas Rituale sind.

Bio Angel Herrera

Ich heisse Angel Herrera und komme aus Cuzco, Peru. Ich bin halb Quechua, mütterlicherseits. Ich bin 34 Jahre alt und hatte meine ersten schamanischen Erfahrungen im Alter von 20 Jahren während einer Wachuma Zeremonie (San Pedro). Meine Fähigkeiten sind Orakel Lesung mit Coca-Blättern, Steinen oder Runen oder Kondor Federn, Amazonas-Medizin, Reinigung von Energien und ich mache Opfergaben für Mutter Erde.

Ich wurde von Qeros Meistern aus den Anden initiiert (Don Jose Quispe, Don Benjamin Samata, Claudio) sowie vom Schamanen Don Benjamin Mahua (Shipibo Conibo). Ich wurde ebenfalls durch meinen Vater Don Angel Gustavo Herrera ausgebildet, der diese alten Inka Techniken (Sicuani-Susco) wieder entdeckt hat.  Ich habe 10 Jahre Erfahrung mit diesem alten Wissen aus Peru und 9 Jahre Erfahrung in einem Schamanischen Zentrum Ethnikas in Cusco, Peru, dessen Manager ich heute bin.

Mein Hauptfokus liegt im Moment in der praktischen Anwendung des von meinen Lehrern gelernten Wissens um Methoden zu definieren für jene, die ihre Wurzeln oder ihr Ahnenwissen beschützen oder sichern möchten und gleichzeitig integrierende Projekte zu erarbeiten, die mit der Wirtschaft in sozialen-, umwelt- und humanitären Bereichen zusammenarbeiten. Die Aufgabe dieser Technik besteht darin, dir zu helfen die Wurzeln deiner Negativität und das Positive deines eigenen Selbst zu erkennen. Als Quechua und Vertreter unserer vielfältigen Kultur, möchte ich dir helfen deine Handlungen zu klären und nicht dein Schicksal zu verändern. Schicksal ist was es ist – aber die Qualität unseres Schicksals ist das was uns ausmacht. Diese Technik wird dir die Augen öffnen für deine angeborene Reinheit und Menschlichkeit. Diese Technik ist anwendbar für jeden, der seine wahre Identität und das wahre Glück im Leben anstrebt.

Ich lade euch ein an der Inka-Zeremonie teilzunehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung